Sie sind hier: Home

Herzlich Willkommen auf der Vereinsseite der Sport- und Kulturgemeinschaft Grethen


Wir möchten hier grundlegende Informationen zu unserem Vereinsleben vermitteln und aktuelle Termine veröffentlichen.

Viel Spaß beim Stöbern und vielleicht sieht man sich auf einer unserer sportlichen oder kulturellen Veranstaltungen.


Freundliche Grüße
skg-team

 


News
Handball: Pokal Herren

Quelle: Rheinpfalz vom 07.09.2010

 

Knapp an Sensation vorbei

 

HANDBALL: SKG Grethen unterliegt im Pokal 24:26

 

BAD DÜRKHEIM. Beinahe hätte Handball-B-Ligist SKG Grethen die Überraschung geschafft: In der ersten Runde des Pfalzpokals unterlagen die Dürkheimer dem A-Ligisten 1. FC Kaiserslautern mit 24:26 (12:16).

 

Entscheidend in einem Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften war FCK-Spieler Tobias Laubscher, der gleich 13 Tore ins Netz der SKG Grethen setzte. Der Rückraumspieler war in der ersten Halbzeit nicht zu bremsen und auch nach der Pause erzielte der Torjäger der Westpfälzer trotz kurzer Deckung immer wieder Treffer.

Auf Augenhöhe mit dem A-Ligisten war die SKG in der ersten Halbzeit bis zum 9:9-Gleichstand. Aber jetzt traf Laubscher in Serie und Grethen musste mit einem 12:16-Rückstand in die Pause gehen. „Wir haben viele Bälle geschenkt, dass war nicht in Ordnung“, kritisierte SKG Spielertrainer Michael Freund, der in der zweiten Hälfte mit einer umgestellten Abwehr noch einmal ins Spiel kommen wollte. Mit kurzen Deckungen gegen zwei FCK`ler fand Grethen tatsächlich den Weg zurück.

Beim 20:19 fiel sogar der Führungstreffer und die Begegnung war wieder offen. Doch „viel zu hektisch, ohne den nötigen Überblick zum freien Spieler“, so Freund, vergab sein Team diese gute Ausgangsposition. Leichte Fehler und sieben vergebene Strafwürfe brachten die Kaiserslauterer in der spannenden Schlussphase wieder zur 25:24-Führung. Grethen hatte zwar noch die Chance zum Ausgleich, doch wurde der Angriff von der FCK-Abwehr abgeblockt, im Gegenzug fiel das 24:26.

 

Die SKG-Tore erzielten Gramzow (6/2), Meißner, Lentz (je 4), Conrad (3), Trefz, Berndt und Spiegel. (hol)

 

 

 

 


Zuletzt geändert: 07.09.2010 um 13:40

Zurück

Seite zuletzt geändert: 21.06.2018 von Florian